Energetische Heilbehandlung nach Daskalos

Energetische Heilbehandlung nach Daskalos

Der Heiler und Mystiker Daskalos (Stylianos Atteshlis, 1912 -1995), lebte auf Zypern.

Er war ein tief gläubiger Mensch und war weltweit Heiler und Lehrer der bedingungslosen Liebe,
der Liebe zu Gott und der Liebe zum Nächsten. Er hatte Verständnis und Achtung vor allen Religionen.

Er selbst war „Heiler“ und hat das Heilen gelehrt.

Nach Daskalos sind Krankheiten Auswirkung von Karma. Wenn jemand aber seine „Lektion“ gelernt hat,
dann kann ein Teil des Karmas erlassen werden. Manchmal muss das Karma aber durchlebt werden.

Linderung oder Heilung  der Krankheit kann durch die Heilbehandlungen erfahren werden oder ein
Anstoß zur Aufarbeitung des dazugehörigen Themas gegeben werden. Das entscheidet die göttliche Gnade.



Bild am Beginn des  Kreuzungsweg Jesu in Jerusalem ist ein Ölgemälde in Lebensgröße

Die siebenfache Behandlung nach Daskalos nach der Lehre von Paul Skorpen

Paul Skorpen war ein Schüler von Daskalos und hat viele Jahre bei ihm gelebt und gelernt.

Mit Hilfe von sieben Behandlungen kann eine tiefgreifende Reinigung und Befreiung von Blockaden und
Mustern dauerhaft auf den Ebenen von Körper, Geist und Seele erfolgen.

Die göttliche Gnade weiß genau, wo das „Kind“ in seiner karmischen Entwicklung steht.

Es erfolgen 7 Behandlungen im Abstand von 3 bis 5 Wochen. In dieser Zeit kann die göttliche Gnade tief
in die 7 Chakren einwirken, um uns von   Verletzungen und Leiden   zu befreien.

Die siebenfache Behandlung wirkt noch viele Wochen nach, um sich zu integrieren und sich zu stabilisieren.

Behandlungen:

  1. Behandlung der 4 Elemente (Feuer, Wasser, Erde, Luft) mit den Erzengeln
  2. Behandlung zur Herzöffnung
  3. Behandlung zur Befreiung von Familienkarma
  4. Behandlung zur Befreiung von karmischen Mustern
  5. Eros/Logos Behandlung (Animus und Anima Harmonisierung)
  6. Behandlung mit Lichtkugeln

Singende und betende Menschen aus allen Nationen in der
Abenddämmerung an der Klagemauer